Malediven-Resorts – Kuredu Logo

Unglaubliche Begegnung mit einem Buckelwal

Unglaubliche Begegnung mit einem Buckelwal

15 Apr 2024

Schnorchler und Taucher des Kuredu Resort Maldives wurden kürzlich mit einer unglaublichen Buckelwal-Begegnung belohnt! Das Walbaby ruhte im Lhaviyani-Atoll, nur eine kurze Bootsfahrt von Kuredu entfernt, und die Insel ist in heller Aufregung, während die Menschen dieses einmalige Erlebnis noch einmal Revue passieren lassen. Tauchlehrerin Anna von Prodivers auf Komandoo war das erste Teammitglied vor Ort im Wasser und ihre schnelle Kommunikation ermöglichte es vielen, die Freude über diese ganz besondere Sichtung zu teilen.

Wie sich die Begegnung entwickelt hat:

Ein Gast auf Komandoo meldete etwas Großes im Wasser in der Nähe seiner Wasservilla. Ein paar Minuten später erzählte der Prodivers-Kompressortechniker Ibbe Anna, dass er etwas Großes am Hausriff sehen konnte, also ging Anna schnorcheln, um herauszufinden, was dieses ‚Etwas‘ war. „Ich sah das große Buckelwalbaby in einer Tiefe von 7-8 m schlafen und machte einige Videoaufnahmen als Beweis, bevor ich so schnell wie möglich zum Ufer zurückkehrte, um andere über diesen unglaublichen Anblick zu informieren.“

Die Nachricht erreichte das Kuredu Prodivers Team…

Während ich in der Werkstatt Geräte reparierte, erhielt ich eine Nachricht von Anna auf Komandoo, dass sich ein Wal in der Nähe der Insel Komandoo aufhielt. Ich zeigte Fabi die Nachricht und wir glaubten ihr beide nicht, bis Anna ein Video als Beweis schickte! Wir versuchten wie verrückt, ein Boot zusammen mit Ray zu organisieren. Ich war sooo aufgeregt – einen Buckelwal zu sehen, war schon immer ein Traum von mir. Ein kleines Beiboot wurde beschafft, ich rief Lara vom Mittagessen aus an und wir machten uns zu sechst auf die Suche nach dem Wal.“ Marc, Dive Instructor.

„Ich hatte an diesem Tag 2 separate Tauchgänge mit nur 3 Tauchern, allesamt alte Gäste, für zwei war es der letzte Tauchtag ihres Urlaubs. Bevor ich zum zweiten Tauchgang aufbrach, überprüfte ich die Nachrichten und es gab eine seltsame Nachricht, dass etwas am Hausriff von Komandoo war. Auch mein Telefon begann zu klingeln, als ich bereit war, mit meiner Ausrüstung für unseren Tauchgang ins Wasser zu springen, aber ich hatte keine Zeit, es zu beantworten – es musste ja getaucht werden! Als ich von meinem Tauchgang im Aquarium auftauchte, schrie mir der Kapitän zu, dass sich ein Buckelwal am Komandoo Hausriff befindet – ich konnte es nicht glauben! Ich wies die Taucher an, schnell auf das Boot zu steigen und der Kapitän fuhr nach Komandoo. Als wir ankamen, konnte ich keinen Wal sehen, aber Kapitän Ahmed sagte, er sei unter uns. Als die Gäste und ich ins Wasser sprangen, traute ich meinen Augen nicht. Dieses wunderschöne Tier entspannte sich einfach und bewegte sich langsam am Hausriff auf und ab. Unglaublich, wunderschön und riesig, obwohl es ein Jungtier war. Ein unglaubliches Gefühl. Schöne Malediven, schönes Lhaviyani Atoll.“ Tina, Leiterin der Kuredu Prodivers-Tauchbasis.

Alle waren beeindruckt von dieser Erfahrung

„Wenn ich an mein Erlebnis mit dem Wal denke, bekomme ich immer noch eine Gänsehaut. Ich war an diesem Morgen mit dem Rest der Kuredu Prodivers in dem kleinen Beiboot. Ich war gerade zufällig in der Tauchbasis, um am Hausriff zu schnorcheln, als ich sah, wie sich alle anderen bereit machten, auf das Boot zu gehen – ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Den Buckelwal zu sehen, war die reine Freude.“ Marlene, Prodivers Büroteam

„Es war unglaublich! Ich habe ein Tattoo eines Buckelwals und einen solchen aus nächster Nähe zu sehen, war ein wahr gewordener Traum. Unglaublich!“ Marc, Tauchlehrer.

„Es war ein sehr freudiges Ereignis für alle. Die Leute waren verblüfft und einige, mich eingeschlossen, haben sogar geweint.“ Anna, Tauchlehrerin. „Ich habe das morgendliche Boot verpasst, aber ich konnte am Nachmittag mit dem Schnorchelboot mitfahren, um den Wal zu sehen. Es war ein unglaublicher Moment: ‚Danke, kleiner Buckelwal, ich werde mich für den Rest meines Lebens daran erinnern!'“ Michele, Prodivers Büroteam

Fakten über die Begegnung:
Länge des Wals: zwischen 8 und 10 Metern
Erstmals gesichtet: 10. April, 9:00 Uhr bei Komandoos Wasservillen
Weitere Sichtungen: 11. April am vorderen Steg von Komandoo und am 12. außerhalb des Hausriffs von Hinnavaru
Zuletzt gesichtet: 13. vor dem Hausriff von Kudadoo

„Wir haben verschiedene Meeresbiologen kontaktiert, um uns zu vergewissern, dass das Verhalten des Wals normal war und er nicht verletzt oder krank war. Die Information, die wir erhielten, war, dass Walbabys von Zeit zu Zeit verloren gehen können. Wenn das passiert, suchen sie Schutz in flacheren Gebieten und warten darauf, dass ihre Familie sie wieder aufliest.“ Anna

Kommen Sie zum Schnorcheln und Tauchen mit Prodivers – man weiß nie, welche Überraschungen der Ozean für Sie bereithält!

Genießen Sie hier einen Blick auf die Begegnung, dank Nong, einem Prodivers-Ausbilder, der in einem anderen unserer Schwesterresorts, Jawakara, arbeitet.