Malediven-Resorts – Kuredu Logo

Tipps rund um das Schnorcheln auf Kuredu

Tipps rund um das Schnorcheln auf Kuredu

22 Sep 2017
Kuredu Resort Maldives snorkelling

Es ist wohl unbestritten, dass die Unterwasserwelt der Malediven zu den größten Attraktionen des Landes gehört.Die folgenden Tipps geben Ihnen alle notwendigen Informationen rund um das Schnorcheln auf Kuredu – wo Sie am besten schnorcheln können, was Sie mit großer Wahrscheinlichkeit entdecken werden und wie Sie Ihren Schnorchelausflug zu einem sicheren Abenteuer machen.

3 Vorschläge, um Ihren Schnorchelausflug sicher zu machen:

• Gehen Sie nie alleine zum Schnorcheln. Mit einem Partner im Wasser haben Sie immer jemanden an Ihrer Seite, falls Sie einmal Hilfe brauchen – und zurück am Strand kann er Ihrer Familie bestätigen, dass die Wasserschildkröte, die Sie gesehen haben wirklich riesengroß war!

• Tragen Sie nur passende Ausrüstung die Sie nicht einengt oder zu groß ist. Überprüfen Sie, ob alles passt, bevor Sie ins tiefere Wasser schwimmen.

• Achten Sie auf das Wetter und den Himmel. Auf den Malediven kann sich das Wetter sehr schnell ändern, behalten Sie Ihre Umgebung daher im Auge.

Wenn Sie jemanden gefunden haben, der mit Ihnen zum Schnorcheln geht sind dies die 4 besten Plätze rund um die Insel:

Die Lagune, die sich vorm Hauptpool befindet: hier ist der beste Platz auf Kuredu, um die Meeresschildkröten zu treffen. Mit über 90 grünen Meeresschildkröten die rund um Kuredu beheimatet sind ist die Wahrscheinlichkeit groß, eine der wunderbaren Kreaturen aus nächster Nähe beobachten zu können.

Die alte Wasserleitung: Umgeben von Seegras befindet sich die Wasserleitung, die vom Strand in die Lagune führt auf der Südseite der Insel. Über die Jahre ist sie zu einem künstlichen Riff geworden und bietet zahlreichen bunten Schnappern, Papageienfischen, Doktorfischen und ab und an Kugelfischen Schutz. Mit einer maximalen Tiefe von 2,5m bleiben Sie entlang der Leitung immer in einem Bereich, wo Sie den Boden gut sehen können.

Der Hai- und Rochenkindergarten: Die flache Lagune auf der Nordseite der Insel bietet kleinen Babyhaien und –rochen die perfekte Umgebung zum Aufwachsen. Hier ist es etwas zu flach zum Schnorcheln, den Kindergarten können Sie aber wunderbar vom Ufer oder von einem Paddleboard aus beobachten.

Das Hausriff: Am besten erreichen Sie das Hausriff Kuredu’s vom Anlegesteg aus auf der Südseite der Insel. Mit dem Riff, das an manchen Stellen etwas steiler abfällt und möglichen Strömungen empfehlen wir nur erfahrenen Schnorchlern, das Riff auf eigene Faust zu erkunden. Gerne nehmen Sie die erfahrenen Schnorchelguides von Prodivers mit auf eine geführte Schnorcheltour entlang des Hausriffs. Belohnt werden Sie dabei mit der farbenprächtigen Unterwasserwelt, zahlreichen Füssilieren, Schnappern, Falterfischen, Fledermausfischen und sogar einem Schiffswrack am Riff. Um der Unterwasserwelt noch näher zu kommen empfehlen wir einen Apnoe-Tauchkurs von Prodivers.

Weitere wichtige Informationen und wertvolle Tipps rund um das Schnorcheln auf Kuredu erhalten Sie bei einem der kostenlosen „Entdecke Schnorcheln“ Kursen der Prodivers, den wir Ihnen sehr empfehlen können.

Kuredu Resort Maldives snorkelling