Malediven-Resorts – Kuredu Logo

Meeresbiologie in Kuredus Meeresbiologischem Zentrum

Meeresbiologie in Kuredus Meeresbiologischem Zentrum

06 Mai 2021

Die Unterwasserwelt rund um Kuredu ist einfach unglaublich beeindruckend und bietet unseren Gäste die Möglichkeit, beim Schnorcheln oder Tauchen die vielfältigen Riffbewohner aus nächster Nähe zu beobachten. Schildkröten und während der Saison sogar Mantarochen zählen zu den regelmäßigen Besuchern. Die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten zu können ist für viele Gäste ein ganz besonderes Highlight. Damit dieses Erlebnis noch schöner werden kann und wir gleichzeitig einen Teil zum Schutz des empfindlichen Ökosystems beitragen können, gibt es auf Kuredu ein eigens dafür vorgesehenes Meeresbiologisches Zentrum.

Betrieben wir das Meeresbiologische Zentrum in Zusammenarbeit mit den Prodivers und dem Olive Ridley Projekt und ist erste Anlaufstelle für alle Gäste, die mehr über die Schildkröten des Atolls erfahren möchten. Gleichzeitig ist das Zentrum eine Forschungseinrichtung, das mit der täglichen Arbeit das Olive Ridley Projekt unterstützt. Unsere Meeresbiologin Emily freut sich immer, wenn Gäste sie im Zentrum besuchen oder mit ihr auf einen Schnorchelausflug zu den Meeresschildkröten kommen.

Ich bin Emily Mundy, geboren und aufgewachsen bin ich in Bulawayo, Simbabwe. Schon als kleines Kind habe ich die Natur geliebt und war immer draußen, auch der Ozean faszinierte mich schon früh. Dass ich in einem Land ohne Küste aufgewachsen bin, hat den Wunsch verstärkt, die Unterwasserwelt genauer zu erkunden. So absolvierte ich meinen ersten Tauchkurs am Great Barrier Reef in Australien und es war Liebe auf den ersten Blick! Während meines Studiums in Südafrika habe ich immer Geld für meinen nächsten Tauchkurs gespart und nach Abschluss des Studiums bin ich mehrere Jahre durch Südostasien gereist. Dabei habe ich meist freiwillig bei Meeresschutzprojekten mitgearbeitet, war als Dive Master auf Safaribooten tätig oder habe in der Korallenaufzuchtstation geholfen. Diese Erfahrungen haben meinen Blick für die vielen Probleme, die unsere Ozeane betreffen, geschärft und so beschloss ich, meinen Masterabschluss in England zu machen, um danach meinen Teil zum Schutz der Meere beitragen zu können. Nun bin ich hier im Lhaviyani Atoll angekommen und arbeite zum ersten Mal als Tauchlehrerin. Ich freue mich, dass ich so die tolle Arbeit des Olive Ridley Projektes unterstützen kann.

Kuredu beheimatet eine der größten Populationen Grüner Meeresschildkröten des Landes und wir haben das große Glück, die Meeresbewohner fast täglich in unserer Lagune beobachten zu können. Auch ein Schnorchel- oder Tauchausflug zu den Kuredu Caves ist absolut empfehlenswert – Kuredu Caves ist das Riff, an dem sich die Schildkröten ausruhen, sich putzen und miteinander interagieren. Ein Besuch am sogenannten Schilkrötenflughafen und im Meeresbiologischen Zentrum bei Emily sind ein absolutes Muss für Ihren nächsten Urlaub auf Kuredu!