Malediven-Resorts – Kuredu Logo

Felivaru und Naifaru

Halbtagsausflug Inselhopping / Felivaru und Naifaru

Ein wertvoller Einblick in das Leben der Malediver

Ein Halbtagsausflug zu den Nachbarinseln von Kuredu eröffnet Ihnen interessante Einblicke in das Leben der Einheimischen auf den Inseln der Malediven. Die Exkursion beinhaltet einen Besuch der Insel Felivaru und seiner bekannten Fischfabrik, bevor es weiter geht auf die nahegelegene Insel Naifaru, die Hauptinsel des Lhaviyani Atolls. Dort haben Sie Gelegenheit, den Alltag der Malediver näher kennenzulernen.

Halbtags-Inselhopping – Felivaru und Naifaru

  • Felivaru
    Der Thunfisch, der in der Fischfabrik auf Felivaru verarbeitet wird, stammt aus den kristallklaren Wassern rund um die Insel. Das Unternehmen ist stolz darauf, traditionelle und delfinfreundliche Fischereimethoden mit Angelruten zu pflegen. Die erste Fischfabrik in den Malediven wurde 1977 als ein Joint Venture mit einer japanischen Firma gegründet. Eine neue Konservierungs- und Kühlanlage wurde von NORAD, einem norwegischen und britischen Joint Venture, gebaut und offiziell im Oktober 1987 in Betrieb genommen. In der Fabrik werden rund 150.000 Dosen Thunfisch täglich gefertigt - nicht genug um die Nachfrage nach dem qualitativ hochwertigem Thunfisch aus den Malediven zu befriedigen.
    Felivaru
  • Naifaru
    Nach dem Besuch der Insel Felivaru geht es weiter nach Naifaru, zur Hauptinsel des Lhaviyani Atolls. Treten Sie in die Fußstapfen der Einheimischen und statten Sie der Inselschule, dem Krankenhaus und der Moschee einen Besuch ab. Naifarus Besiedelung reicht weit in die Geschichte zurückt und noch heute ist die Insel Dreh- und Angelpunkt einer Vielzahl von Aktivitäten im Lhaviyani Atoll. Bekannt ist Naifaru zudem für den nachhaltigen Fischfang und den traditionellen Bootsbau.
    Naifaru
  • Bitte beachten Sie
    Da Sie sich in einem muslimischen Staat befinden, ist der Genuss von Alkohol außerhalb des Resorts strikt verboten. Aus Respekt vor der lokalen Kultur bitten wir Frauen, Ihre Schultern und Knie zu bedecken, wenn sie eine einheimischen Insel besuchen. Das Tragen von Schuhen ist empfehlenswert.
    Bitte beachten Sie