Malediven-Resorts – Kuredu Logo

Wertvolle Tipps für das Schnorcheln auf Kuredu

Wertvolle Tipps für das Schnorcheln auf Kuredu

22 Mai 2018
Kuredu Resort Maldives snorkelling

Das warme Wasser und die vielfältige Unterwasserwelt der Malediven machen das Schnorcheln zu einer der beliebtesten Freizeitaktivitäten hier auf Kuredu. Das Resort selbst ist bekannt für zahlreiche tolle Schnorchelplätze die sich für Schnorchler aller Alters- und Erfahrungsstufen bestens eignen. Bevor Sie allerdings Ihren Schnorchel und die Flossen einpacken und sich in die Fluten stürzen, haben wir einige wertvolle Tipps für Sie zusammengestellt, um Ihren Schnorchelausflug noch sicherer zu machen:

Tipps rund um das Schnorcheln auf Kuredu:

Nutzen Sie die richtige Ausrüstung

Es gibt viele verschieden Masken, Schorchel und Flossen – das wichtigste Kriterium bei der Auswahl ist es, die richtige Größe und Passform zu finden.

Die Maske sollte nicht zu eng sitzen (wenn eine Maske undicht ist, nützt es nichts, sie enger zu machen) und der Schnorchel sollte nicht zu lang sein. Bei zu langem Schnorchel und auch bei den Full-Face Masken kann es leicht zu einer erhöhten CO2 Konzentration kommen, die schlimmstenfalls zu Atemproblemen führen kann. Wenn Sie sich einen eigenen Schnorchel oder eine Full-Face Maske kaufen, achten Sie darauf, dass diese die internationalen Standards erfüllen (entweder EN250:2014 oder EN250A).

Sowohl Kuredu als auch die Prodivers raten davon ab, Full-Face Masken zum Schnorcheln zu benutzen.

Flossen müssen beim Schnorcheln immer getragen werden! Während des Schnorchelns kann es passieren, dass Sie gegen eine Strömung schwimmen müssen – mit Flossen geht das viel einfacher. Beachten Sie bei der Wahl der Flossen, dass diese nicht zu eng sitzen. Zu eng sitzende Flossen verursachen oft Krämpfe.

Sonnenschutz nicht vergessen!

Auf Kuredu ist es die meiste Zeit sonnig und heiß und es besteht das Risiko, dass Sie sich recht schnell einen Sonnenbrand holen oder sogar dehydrieren. Nutzen Sie stets geeignete Sonnencreme (mind. LSF30). Schnorchlern empfehlen wir, zusätzlich ein T-shirt oder auch ein UV-Shirt im Wasser zu tragen, um sich gegen die Sonne zu schützen. Tragen Sie am besten etwas längere Shorts – Stellen die nicht allzu häufig die Sonne sehen verbrennen ziemlich schnell.

Um einer Dehydrierung vorzubeugen, trinken Sie stets ausreichend Wasser! Nehmen Sie einfach die umweltfreundliche, wiederverwendbare Wasserflasche aus Ihrem Zimmer mit und lassen Sie diese immer wieder nachfüllen.

Machen Sie sich mit der Umgebung vertraut

Informieren Sie sich über die Gegebenheiten, bevor Sie zum Riff hinausschwimmen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit ist es wichtig, dass Sie die grundlegenden Schnorchelkenntnisse beherrschen und gut mit Ihrer Ausrüstung zurechtkommen. Alle Masken und Schnorchel können undicht sein und es kann immer etwas Wasser hineinlaufen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man Maske und Schnorchel richtig ausblasen kann (besonders hier kann es bei Full-Face Masken zu Problemen kommen).

Für diejenigen, die sich mit Schwimmhilfe im Wasser sicherer fühlen, stehen diese zum Ausleihen zur Verfügung.

Bitte besuchen Sie auch unser Tauchcenter, wo erfahrene Tauch- und Schnorchellehrer Ihnen wertvolle Tipps rund um die richtige Ausrüstung, die besten Schnorchelplätze und wann die beste Zeit zum Schnorcheln ist geben können. Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie an einer der kostenlosen Schnorchelstunden teil – nach zahlreichen Informationen und wichtigen Tipps unternehmen Sie eine geführte Schnorcheltour durch die flache Lagune.


Alle Richtlinien rund um‘s Schnorcheln auf einen Blick:

1. Schnorcheln Sie nie alleine! Gehen Sie immer zu zweit oder nehmen Sie an einer der geführten Schnorcheltouren teil.
2. Bitte beachten Sie, dass die Strömungen rund um Kuredu unvorhersehbar sind und teilweise sehr stark sein können – dies gilt auch für das Hausriff! Bitte achten Sie darauf, nie alleine zum Schnorcheln zu gehen und benutzen Sie immer Flossen.
3. Bitte fassen Sie unter Wasser nichts an!
4. Denken Sie daran, sich vor der Sonne zu schützen – nutzen Sie geeignete Sonnencreme und tragen Sie ein UV Shirt.
5. Schauen Sie im Tauchcenter vorbei oder lassen Sie sich von unseren Island Hosts an der Rezeption rund um das Schnorcheln in der Lagune und am Hausriff beraten.